Was passiert konkret beim Extraktionsprozess?

Die Extraktion ist ein nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) standardisiertes Verfahren. Sie ermöglicht es, die wertvollen, in den Zellwänden des Pilzes gebundenen Polysaccharide herauszulösen und für den menschlichen Stoffwechsel bioverfügbar zu machen. Begonnen wird mit der Heißwasserextraktion in mehreren Schritten. Im Anschluss folgt die alkoholische Extraktion, mit deren Hilfe die noch intakten Zellwände aufgeschlossen werden. Über die Anzahl der Wiederholungen dieses Verfahrens lässt sich der Gehalt an Polysacchariden steuern.