Maitake

Maitake – der Tausendsassa unter den Vitalpilzen
Der Maitake-Pilz (Grifola frondosa) zählt zu den begehrtesten Speise- und Vitalpilzen im japanischen Raum. Der Pilz wächst in Bodennähe in dichten, büschelartigen Horsten von grauer Färbung, die zwar einen Durchmesser von bis zu einem halben Meter und ein Gewicht von an die 15 kg erreichen können, aufgrund ihres Äußeren aber leicht mit kleinen Büschen verwechselt werden.
Maitake
Herkunft, Anbau und Verwendung des Maitake-Pilzes
In Deutschland kennt man den Maitake offiziell als Gemeinen Klapperschwamm, meist aber einfach nur als Klapperschwamm. Auch die Namen Laubporling und (selten) Spatelhütiger Porling sind im deutschsprachigen Raum verbreitet. Weltweit ist er auch als Hen-of-the-Wood und Kumotake bekannt. Der Klapperschwamm (Grifola frondosa) ist in China, Nordost-Japan und Nordamerika beheimatet, wo er wild am Fuß alter Laubbäume – vorzugsweise Eichen – wächst, von deren Wurzelholz er sich ernährt. In Europa ist er in freier Natur so gut wie gar nicht mehr anzutreffen, auch, weil seine Substratgrundlage so selten geworden ist. Denn alte Eichen sind in Europa inzwischen eine Seltenheit. In Japan und China dient er bereits seit über 3.000 Jahren als Speise- und Vitalpilz. Kommerziell angebaut wird er aber erst seit Beginn der 1980er-Jahre – zuvor wurde er mühsam von Hand in der freien Natur geerntet. Inzwischen zählt er aufgrund seines angenehmen Aromas zu den meistgenutzten Pilzen in der japanischen Küche, ist in Asien aber auch als Vitalpilz von Bedeutung.
 
Inhaltsstoffe des Maitake-Pilzes
Der Maitake-Pilz zählt zu den Kraftpaketen unter den Vitalpilzen – denn er enthält eine wunderbar ausgewogene Mischung aus Vitalstoffen in hoher Konzentration. Neben Riboflavin, Niacin, Thiamin, Biotin und Folsäure weist er viele Mineralstoffe auf, darunter Zink, Eisen, Kalium und Magnesium. Besonders bemerkenswert am Maitake-Pilz ist aber sein bemerkenswert hoher Gehalt an der Vitamin-D-Vorstufe Ergosterol und an dem pilztypischen Beta-Glucan Grifolan, einem Polysaccharid, das schon länger Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen ist.

Wie bei allen Vitalpflanzen kann die Konzentration der Inhaltsstoffe im unbehandelten Pilz sehr unterschiedlich sein. In der Anwendung und Dosierung des Maitake empfiehlt sich deshalb eine standardisierte Verarbeitung, wie sie bei den HAWLIK-Vitalpilz-Produkten gewährleistet ist.

In unserem Shop können Sie den Maitake-Pilz in den folgenden Darreichungsformen kaufen:
 
Maitake Pulver Kapseln
Der „Klassiker“, gewonnen aus dem naturbelassenen Pilz. Jede Kapsel enthält 420 mg reines Maitake-Pulver, gemahlen aus handverlesenen und schonend getrockneten Fruchtkörpern.
Dosierung: 2x täglich zwei Maitake-Pulver-Kapseln mit reichlich Flüssigkeit zu den Mahlzeiten.
 
Maitake Extrakt Kapseln
Hochkonzentrierte Dosierung durch Extraktion. Mit einer Extradosis Vitamin C durch Acerola-Zusatz, der die Aufnahmefähigkeit des menschlichen Organismus für den Pilz erhöht. Die Polysaccharide in unserem Extrakt weisen durch die Aufbereitung eine besonders hohe Bioverfügbarkeit für den menschlichen Körper auf. Enthält pro Kapsel 300 mg Maitake-Extrakt und 40 mg Acerola-Extrakt (entspricht 7 mg Vitamin C) Dosierung: 2x täglich zwei Maitake-Extrakt-Kapseln mit reichlich Flüssigkeit zu den Mahlzeiten.
 
Maitake Extrakt und Pulver Kapseln
Jede pflanzliche Kapsel enthält 250 mg Maitake-Extrakt-Pulver, 150 mg Maitake-Pulver in seiner ursprünglichen Form und 8,5 mg natürliches Vitamin C. Dosierung: 2x täglich zwei Kapseln mit reichlich Flüssigkeit morgens und mittags zu den Mahlzeiten.
 
Maitake Flüssigextrakt
Hochkonzentriert mit 40% Polysacchariden und leicht zu schlucken. Mit Vitamin C, Kalium und Zink als Zusatz für ein ausgeglichenes Immunsystem und zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress.
Dosierung: 2x täglich 2,5 ml Maitake-Flüssigextrakt zu den Mahlzeiten – pur oder verdünnt in einem Glas Wasser.
 
Maitake Pulver
Ideal zum Untermischen in andere Nahrungsmittel oder für die direkte Einnahme. Hergestellt aus ganzen, schonend getrockneten und gemahlenen Fruchtkörpern. Dosierung: Täglich 1-2 gestrichene Messlöffel Maitake-Pulver in reichlich Flüssigkeit geben und trinken. Alternativ darf das Pulver auch unter die Nahrung gemischt werden.
 
Maitake getrocknet
Der reine Pilz von handverlesener, bester Qualität. Schonend getrocknet, um das köstliche Aroma sowie die wertvollen Inhaltsstoffe des Maitake zu erhalten.
Newsletter
Erfahren Sie immer zuerst alles Neue und verpassen Sie keine Aktion!
5€geschenkt
*Einmalig einlösbar, Mindestbestellwert 30,00 €, Barauszahlung nicht möglich.