Champignon

Agaricus bisporus, Portobello, Mo Gu, Agaricus hortensis

Der Champignon führt die Liste der beliebtestens Speisepilze seit Jahren unangefochten an. Der Sonnenkönig, Ludwig der XIV. von Frankreich, ließ Mitte des 17. Jahrhunderts Feld- und Wiesenchampignons unter dem Namen Champignon de Paris in dunklen Gewölben und Kellern kultivieren. Mittlerweile ist der Champignon dank seines Reichtums an Vitaminen und Mineralstoffen ein wertvoller Bestandteil der täglichen Ernährung.

Diese Vitamine und Mineralstoffe sind ebenso wie alle anderen Vitalstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln als Pulver und Extrakt enthalten.

Herkunft und Nutzung des Champignon

Die Gattung „Champignon“ ist auf allen Kontinenten zu finden und weist Schätzungen zufolge ca. 200 Arten auf. Er ist reich an Vitaminen sowie Aminosäuren, Mineralien und Spurenelementen und somit nicht nur ein sehr gesunder, sondern auch schmackhafter Bestandteil von leckeren Rezepten. Seine Besonderheit: er ist auch roh sehr gut zum Verzehr geeignet.

Daneben beginnt er gerade, sich seinen Platz als Nahrungsergänzungsmittel zu erobern. Wie alle Pilze ist er sehr wasserhaltig. Somit müsste man beständig große Mengen verzehren, um die wertvollen Inhaltsstoffe in höherer Konzentration zu sich zu nehmen. Aus diesem Grund wird er immer öfter als Pulver, Extrakt oder Mischung der beiden Formen angeboten. Im Extrakt ist vor allem der hohe Anteil an Polysacchariden erwähnenswert.

Inhaltsstoffe des Champignon

Dieser Vitalpilz ist reich an CLAs, Lektinen und Polysacchariden. Die Inhaltsstoffe stehen immer wieder im Mittelpunkt von wissenschaftlichen Studien.

Mineralstoffe wie Kalium, Phosphor, Zink und Eisen enthält er in erwähnenswerten Mengen, während er arm an Natrium und Purinen ist und sich deshalb auch für Patienten mit Gicht, Diabestes Bluthochdruck eignet.

Sowohl die fettlöslichen Vitamine E, D und K gehören zu seinem Vitalstoffspektrum als auch B, C, Niacin und Biotin. Es lohnt sich also immer, diese leckeren Köstlichkeiten in den täglichen Speiseplan einzubauen.

Garantierte Hawlik Qualität für Champignon Produkte

Anbau im Hochland
Faire Entlohnung der Bauern
Ernte zum optimalen Zeitpunkt
Nachhaltige Produktion
Regelmäßige Laboranalysen
Garantierte Schadstofffreiheit
Offenlegung der Analysenberichte
Produktion nach ISO-22000 bzw. GMP-Standards
Extrakte standardisiert auf Polysaccharide
ohne Gluten, Lactose, künstliche Farb- und Aromastoffe, Gentechnik
100% Vegetarisch

Champignon Erfahrungsberichte

Viele unserer Kunden berichten von einem vitalisierenden Effekt, der ohne Nebenwirkungen eintritt. Originalstimmen:

  • Ich als Therapeut empfehle gerne Hawlik Produkte, wegen der hervorragenden Qualität und nachgewiesenen Schadstofffreiheit.
  • Allein der milde Geschmack des Champignon ist eine Freude für den Gaumen und roh bereichert er meinen Salat.

Darreichungsformen des Champignon

Den Champignon bieten wir als Extrakt in unterschiedlichen Packungsgrößen an.