Die natürliche Reiseapotheke

Was beinhaltet eine natürliche Reiseapotheke?
Grundausstattung einer Reiseapotheke
Was tun bei Durchfall
Sonnenschutz aber richtig
Virale Infektionen
Erholsamer Schlaf ist wichtig

Die Urlaubszeit beginnt und man freut sich schon auf Sonne, Strand und Meer. Aber auch auf die eine oder andere Aktivität, auf Sport und auf gutes Essen.

All diese Dinge können unseren Körper aber auch belasten. Denn meist sind wir die Art von Essen, die Intensität an Sport oder die starke Sonneneinstrahlung nicht gewöhnt.

Bei längeren Reisen kommt der strapazierende Jetlag noch hinzu. Zudem schlafen wir in fremder Umgebung und fremden Betten nicht unbedingt erholsam. Das kann dazu führen, dass wir im Laufe des Urlaubs immer unausgeschlafener und weniger ausgeglichen werden.

Im ersehnten Urlaub kann es zudem zu Durchfall, Sonnenbrand, Kreislaufproblemen, Muskelkater und Schlafproblemen kommen.

So wird der Traum vom entspannten Urlaub schnell zum Alptraum. Und aus einem erholsamen und ereignisreichen Erlebnis wird ganz schnell ein gestresster, nervenaufreibender und kränkelnder Freizeitaufenthalt.

Damit all das nicht passiert, ist eine mitgenommene Reiseapotheke wirkungsvoll und hilfreich. Aber was soll diese enthalten? Am besten wirkungsvoll und so natürlich wie möglich.
 

Was beinhaltet eine natürliche Reiseapotheke? ✈️

Hinein kommt das, was auf Reisen und im Urlaub hilfreich sein kann und das ist abhängig von dem Zielort. Eine Reise in die Berge erfordert etwas Anderes als ein Urlaub auf Costa Rica am Meer.

Eine hilfreiche Reiseapotheken Grundausstattung ist jedoch für alles Reisen sinnvoll.
 

Die Grundausstattung einer Reiseapotheke:

Durchfall:

Bauchschmerzen oder Durchfall im Urlaub kommen leider öfter vor.
Bekannte Tipps: Kein Leitungswasser trinken, keine Eiswürfel in die Getränke tun, keinen Salat oder ungeschälte Früchte essen. Meist ist ein Durchfall die Infektion mit bestimmten Viren. Am häufigsten betroffen ist man von Noroviren oder Rotaviren. Auch eine bakterielle Infektion durch Salmonellen oder Campylobakterien kann vorkommen.
 
Natürliche Tipps bei Durchfall:
Bei normalem Durchfall genügt es meist, den Flüssigkeitsverlust durch vermehrtes Trinken wieder auszugleichen. Auch empfehlenswert ist Schonkost. Magen- und Darm freundliches Essen sind Bananen, Salzstangen, Zwieback und Reis.
 
Natürliche Reiseapotheke bei Durchfall:
  • Getrocknete Heidelbeeren
Getrocknete Heidelbeeren enthalten reichlich Gerbstoffe. Diese sind ein mildes, aber effektives Mittel bei leichtem bis mittelschwerem Durchfall. Die Heidelbeeren entweder gut zerkaut und schlucken oder damit einen Tee zubereiten. Dazu ein bis zwei Esslöffel getrocknete Beeren mit 150 Milliliter kaltem Wasser übergießen und zum Kochen bringen. Den Heidelbeer-Tee 10 Minuten köcheln lassen und abseihen. Lauwarm schluckweise über den Tag verteilt trinken. Im Hericium sind alle acht für den Menschen wichtige essenziellen Aminosäuren enthalten. Zudem enthält er Vitamin B1, B2, B3 und B5, Vitamin D, Kalzium, Eisen, Kupfer und Selen. Gerade bei Durchfall ist auf einen ausgeglichenen Nährstoffhaushalt zu achten, da viele Nährwerte schnell und in kurzer Zeit ausgeschieden werden. Wertvolle Bifido- und Lactobakterien unterstützen auf positive Weise Durchfallerkrankungen. Sie sorgen dafür, dass sich das Darmmilieu erholt und der Darm schnellstmöglich seine schlechten Darmbakterien durch gute Darmbakterien ersetzten kann.
 

Sonnenschutz 🌞

Um im Urlaub die meist intensivere Sonneneinstrahlung gut zu verarbeiten, sollte man sich vor dem Urlaub schon eine gesunde Bräune zulegen. Hierzu reicht es meist, sich täglich 10-15 Minuten in die Sonne zu legen. Eine gute und ausreichende Hautpflege von außen ist unumgänglich. Was viele aber nicht wissen ist, dass man seine Haut auch von innen stärken kann. Die Haut muss ernährt werden. Durch spezielle Mikronährstoffe kann die Haut optimal mit Nährstoffen versorgt werden und ist besser für die intensivere Sonneneinstrahlung gewappnet.
 
Natürliche Tipps zum Schutz vor Sonnenbrand
Omega 3
Omega 3 Fettsäuren, insbesondere das EPA (Eicosapethensäure), kann die Eigenschutzzeit der Haut erheblich verlängern.
 
Haut Komplex
Mikronährstoffe wie z.B. Zink, Biotin, Vitamin E, Vitamin B 12, u.v.m. können die Haut effektiv in Stresssituationen gezielt unterstützen. Eine ausreichende Versorgung spezieller Nährstoffe ist wichtig, um Sonnenbrand oder anderen Hautschäden vorbeugen zu können.
 

Natürliche Mittel bei Sonnenbrand

Zitronensaft
Wenn der Sonnenbrand zugeschlagen hat, sollte schnell gehandelt werden. Wichtig ist hier Feuchtigkeit, kühlen und Schutz vor weiterer Sonneneinstrahlung. Zitronen sind im Urlaub meist schnell zur Hand. Der Zitronensaft bei Sonnenbrand verhindert das Ablösen der Haut und lindert die Verbrennung.
 
Zunderschwamm Bodylotion Glucaneo
der Zunderschwammextrakt, hat besondere, hautregenerierende und zellerneuernde Eigenschaften. Bei leichtem bis mittlerem Sonnenbrand kann eine duftneutrale und feuchtigkeitsspendende Bodylotion sehr angenehm sein. Der Zunderschwamm beruhigt und fördert die Zellerneuerung der Haut.
 

Insektenstiche

Ein lauer Sommerabend im Freien ist oftmals heißersehnt. Aber leider sind die lästigen Stechmücken nicht weit entfernt. Wer einem Stich vorbeugen möchte, kommt oft nicht um teure und giftige Insektenschutzmittel drum rum.
 
Natürlich Vorbeugung gegen Insektenstiche
Lange Kleidung Die Hautpartien mit langer Kleidung bedecken ist meist der einzige und wirksamste Schutz gegen unliebsame Insektenstiche. Besonders Kindern sollte man abends lange Hosen und langärmlige T-Shirts anziehen.

Zitronen- oder Zirbenöl Aus naturreinem Zitronen- oder/und Zirbenöl kann man mit Hilfe von etwas Wasser, und Alkohol ein natürliches Insektenspray herstellen.
 

Natürliche Tipps bei Insektenstichen

Lavendelöl
Ist man bereits von Insektenstichen betroffen kann naturreines, ätherisches Lavendelöl hilfreich sein. Einfach direkt etwas Öl auf dem Stich verteilen und einwirken lassen. Lindert Jucken und reduziert die Schwellung.

Dolosan Gel
Das kühlende, befeuchtende und lindernde Gel kann nicht nur bei einem Muskelkater angenehm sein, sondern auch bei Insektenstichen. Der darin enthaltene Arnica Extrakt wird immer noch seit Generationen von österreichischen Bergleuten bei Muskulatur und Insektenstichen verwendet! Auch für Bienenstiche hervorragend geeignet!
 

Virale Infektionen:

Auf Reisen ist man ggfs. Temperaturschwankungen ausgesetzt, die das Immunsystem herausfordern. Wenn dann die Abwehrfunktion des Körpers nicht stark genug ist, kann es zu viralen Infekten wie Schnupfen, Husten, Heiserkeit oder Halsschmerzen kommen. Dagegen gibt es natürliche und antiviral vorbeugende Hausmittel.
 

Natürliche antivirale Mittel

Ingwer
Ingwer ist ein hervorragendes Mittel und das Immunsystem zu stärken und schon bestehende, virale Infektionen im Keim zu ersticken. Ein Tee aus frischem, geriebenem Ingwer kann Wunder wirken.
TIPP: Ingwer hilft auch hervorragend gegen Reiseübelkeit!
 
Coriolus Extrakt Kapseln
Die Coriolus Extrakt Kapseln enthalten wertvolle pilztypische Polysaccharide und Vitamin C aus dem Bio-Acerola-Extrakt. Vitamin C unterstützt die normale Funktion des Immunsystems.
 

Erholsamer Schlaf 😴

Im Urlaub freut man sich am Meisten auf viel Erholung und Entspannung. Wer aber weite Auslandsreisen plant ist oft von einem lästigen Jetlag betroffen. Schlaflose Nächte sind vorprogrammiert. Auch harte Betten und ungewohnte Schlafsituationen erschweren es, die gewünschte und erholsame Schlafzeit einhalten zu können. Hier kann es hilfreich sein, auf natürliche Weise das Einschlafen und den Tiefschlaf zu unterstützen.
 

Natürliche Schlaftipps:

Ashwagandha (Withania somnifera)
Der Begriff „somnifera“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „schlafbringend“ (somnus = Schlaf, ferre = bringen). Deshalb wird die Beere der Ashwagandha Pflanze auch als „Schlafbeere“ bezeichnet. Verwendet werden aber nicht die Beeren, die aufgrund ihres Alkaloid Gehaltes in größeren Mengen giftig sind, sondern die Wurzeln und Blätter der Ashwagandha Pflanze.
 
Heiße Milch mit Honig
Die klassische „heiße Milch mit Honig“, bei Kindern sehr beliebt, kann auch im Urlaub einfach zubereitet werden. Milch enthält eine relativ hohe Menge an Tryptophan, eine Aminosäure, die im Körper Serotonin zu Melatonin umwandelt. Der Honig hilft dabei, dass dieser Stoff dann noch schneller ins Gehirn gelangt.
 
Melatonin
Schlechter Schlaf mindert die Lebensqualität. Der Tag-Nacht-Rhythmus ist im Urlaub oft gestört. Natürlicher Lavendelextrakt, Hopfenextrakt und Melatonin tragen dazu bei, die Einschlafzeit zur verkürzen.
 

Allgemeine Tipps:

Lass Deinen Stress und den Alltag zu Hause. Wirklich abschalten ist angesagt! Entwickle eine eigene Urlaubsroutine, in der die eigene Me-Time genauso Platz hat wie die Zeit mit Partner und Kindern. Eine gute Mischung zwischen Planung und Zeit für Spontanität tut einfach gut.

Ausreichende Schlafzeiten sind genauso wichtig wie richtige Erholung, in der unser Gehirn Pause hat. Vielleicht hat sogar das mobile Telefon eine Off-Phase und Du kannst die schöne, gemeinsame und begrenzte Zeit so richtig genießen. 😊
NEWSLETTER

*Pflichtangaben. Einmalig einlösbar, Mindestbestellwert 30,00€, Barauszahlung nicht möglich.
5€geschenkt*