Am 9. Mai ist Muttertag - unser Geschenk für Sie:
Mit jeder Bestellung am 9.5.2021 schenken wir Ihnen ein Seifenherz.

Welttag der Handhygiene

Welttag der Handhygiene

Händewaschen ist etwas, das man bereits als kleines Kind lernt. Doch wann war uns dieses Thema – die Handhygiene – jemals so bewusst und so allzeit präsent, wie in diesen Monaten?

Plötzlich liest und sieht man es überall. Es steht an der Eingangstür zur Arztpraxis, am Zugang zu Bürogebäuden, und an vielen weiteren Orten, wo man es vor einem Jahr noch nicht erwartet hätte. Früher war der Aufruf zum Händewaschen maximal auf die Waschräume, und (öffentliche) Toiletten beschränkt.

Warum Händewaschen so wichtig ist, gerade in der Pandemie, aber auch zum Beispiel in einer üblichen Grippe-Saison, nach dem Toilettengang oder auch nach der Zubereitung von rohem Fleisch in der Küche, ist dabei kein Geheimnis. Durch ausgiebiges Händewaschen kann die Anzahl von Keimen auf der Haut, die die Übertragung von Krankheiten begünstigen, reduziert werden.

Zur Erinnerung: So gelingt gründliches Händewaschen

Schritt 1:
Halten Sie die Hände zunächst unter fließendes Wasser mit einer für Sie angenehm warmen Temperatur.

Schritt 2:
Seifen Sie Ihre Hände anschließend gründlich ein – sowohl Handinnenflächen als auch Handrücken, Fingerspitzen, Fingerzwischenräume und Daumen. Denken Sie auch an die Fingernägel. Und auch wichtig: Handgelenke nicht vergessen! Hygienischer als Seifenstücke sind flüssige Seifen.
Trick 17: Den Seifenspender, besonders in öffentlichen Waschräumen, z. B. mit dem Ellenbogen betätigen.

Schritt 3:
Reiben Sie die Seife an allen Stellen sanft ein. Gründliches Händewaschen dauert 20 bis 30 Sekunden. Denn mindestens 20 Sekunden dauert es, um die Keime an den Händen auf ein Tausendstel und weniger zu reduzieren. Nur dann, entfaltet ein hygienisches Händewaschen auch tatsächlich seine Wirkung und lässt keine unerwünschte Menge an ungebetenen Keimen auf der Haut zurück. Hygieneschutz-Organisationen empfehlen hier: Summen Sie zweimal im Kopf „Happy Birthday“ – dann haben Sie die perfekte Orientierung, wie lange Sie Ihre Hände wirksam einschäumen müssen.

Nachhaltigkeit nicht vergessen!
Am besten Wasserhahn schließen, solange Sie Ihre Hände einschäumen. Auch hier ein möglicher Trick: Wasserhahn ebenfalls mit dem Ellenbogen öffnen und schließen – das spart unnötige Keime auf den Handflächen – insbesondere nach dem Einseifen.

Schritt 4:
Danach die Hände unter fließendem Wasser gründlich abspülen und darauf achten, dass keine Seifenreste zurückbleiben.

Schritt 5:
Das Abtrocknen. Oft vergisst man es oder es ist einem gar nicht bewusst, wie wichtig, das Abtrocknen nach dem Händewaschen ist. Denn bleiben feuchte Stellen, gerade zwischen den Fingern zurück, können sich Bakterien schneller wieder vermehren. Also beim Trocknen genauso gewissenhaft vorgehen, wie beim Einseifen!

Wie oft sollte man die Hände tatsächlich waschen?
Eine generelle Empfehlung gibt es nicht, denn das hängt auch von den persönlichen Umständen des täglichen Verhaltens und der Umgebung ab. Allerdings sollten die Hände als Richtwert nicht häufiger als 15-20 Mal gewaschen werden.

In der aktuellen Corona-Situation greifen viele Menschen aber nicht nur zu häufigem Händewaschen, sondern desinfizieren ihre Hände häufiger, zum Beispiel nach einer Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Einkaufen. Das in Desinfektionsmitteln enthaltene Ethanol, aber auch die Seife beim regelmäßigen Händewaschen, können die schützenden Barrieren der Haut aber angreifen und reizen. Die Folge sind oft trockene, spröde und rissige Hände. Die Wahl einer Seife mit pflegenden Inhaltsstoffen auch beispielsweise ph-hautneutral ist hier empfehlenswert.

Zudem ist eine kontinuierliche und schützende Pflege jetzt besonders wichtig. Wir empfehlen: Unsere medizinische HAWLIK Repair Handcreme mit Glucaneo® Wirkstoff aus Bio-Zunderschwamm. Eine medizinische Handpflege speziell für trockene und rissige Hände, wunde Hautpartien, gerötete und gereizte Haut. Sie unterstützt durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe die natürliche Wundheilung und pflegt die Haut sanft. Ohne Duftstoffe, Parabene, Paraffine und Silikone.
Newsletter
Erfahren Sie immer zuerst alles Neue und verpassen Sie keine Aktion!
5€geschenkt
*Einmalig einlösbar, Mindestbestellwert 30,00 €, Barauszahlung nicht möglich.